Unerlaubter Erntehelfer

Gestern oder heute morgen hat ein Erntehelfer sich in meinen Reihen unerlaubterweise kräftig bedient.  Es fehlen sehr viele Zwiebeln, Rote Beete, Kohlrabi und Karotten.  Das Grün hat der Dieb abgeschnitten und liegen gelassen.  Die Zwiebeln und Karotten sind wegen ihrer Größe sehr auffällig.  Die Zwiebeln müssen zum Trocknen noch ausgelegt werden.  Falls jemand was gesehen hat oder ihm auffällt, wenn jemand sehr große, abgeschnittene Zwiebeln trocknet, dann bitte mich darüber informieren. So etwas ist im Storchenacker in der Größenordnung noch nicht vorgekommen.

IMG_20160807_165647947

2 Gedanken zu „Unerlaubter Erntehelfer“

  1. Lieber Rudi,

    auch bei uns fanden sich diese Helfer ein. Gott sei Dank–haben sie nicht alles geerntet, sondern noch soviel stehen lassen bei dem Sojaversuch, dass auch noch die notwendige Menge an Samen von jeder Reihe geerntet werden konnte. Der Versuch war damit trotzdem erfolgreich. Möhren hatten wir noch ausreichend. Auch an den Zwiebeln wagte sich niemand ran–obwohl sie zum Abtrocknen einige Tage schon auf dem Beet lagen. Im nächsten Jahr wage ich mich das erste Mal an eine Zwiebelvermehrung heran. Das wird spannend. Dir und allen anderen Gärtnern einen guten Übergang in die stade Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − sechzehn =