Kartoffelernte hat begonnen

Unbekannte haben auf dem Storchenacker am Sonntagabend oder Montagmorgen fünf Kartoffelpflanzen ausgerissen und die Kartoffeln mitgenommen. Die Kartoffelernte hat  somit in diesem Jahr bereits am Montag, 7. Juli begonnen.

Der Kartoffeldieb hat am 19.07. wieder zugeschlagen. Zwei Kartoffelpflanzen wurden ausgerissen und abgeerntet.

Am 25.07.2014 hat eine gelbe Zucchini, die ich zum Samengewinnen wachsen ließ, Flügel bekommen. Die grüne Zucchini für Samen, auf der anderen Seite des Feldes, blieb mir erhalten. Sie misst 40 cm Länge und 12 cm Durchmesser.

Mulchen

Die Bodenabdeckung mit Mulchmaterialen bringt viele Vorteile mit sich. Auch Gemüserückstände können als Mulchmaterial verwendet werden.

„Mulchen unterstützt die Bodenlebewesen, erhält und fördert die Krümelstruktur – vor allem bei schweren Böden. Der Boden trocknet außerdem nicht so schnell aus. Dies bedeutet in der Praxis weniger Gießarbeit. Mulch hemmt unerwünschtes Unkraut, dämpft aber auch Starkregen und verhindert Abschwemmungen. Andererseits ist nicht jedes Material für jede Kultur geeignet.“

Quelle: LWG

http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/gartendokumente/infoschriften/063709/index.php